Hockey is Diversity e.V.

Sozialbenachteiligte Jugendliche

20130219 Eislöwen Dresden und CJD HeidenauZum Spiel der Dresdener Eislöwen gegen die Starbulls Rosenheim am 22. Februar 2013 wurden 18 Jugendliche und Erwachsene vom Christlichen Jugenddorfwerk Heidenau (CJD) eingeladen. Das Jugenddorfwerk ist eine Organisation, die benachteiligte Jugendliche und Erwachsene in ihrer beruflichen Integration und persönlichen Entwicklung unterstützt. Die Eislöwen, die die Hockey is Diversity Initiative unterstützen, waren bei der Anfrage sofort bereit den 18 Jugendlichen und Erwachsenen einen unvergesslichen Eishockey Abend zu bescheren.

Hockey is Diversity-Botschafter und Ex-DEL-Profi Matthias Frenzel, heute erfolgreicher Geschäftsführer des Schuhgeschäfts John Baker & Son in der Altmarkt Galerie, der Eislöwen Geschäftsführer Danilo Klee, Assistentin der Eislöwen Geschäftsführung Franziska Jahn und Eislöwen Spieler Justin Kurtz nahmen die Gruppe in Empfang und überreichten Hockey is Diversity-Schals und Mini-Trikots